Baugutachter Immobilienbewertung
Wertermittlung Haus - Immobilien - Gutachten - Gutachter Hauskauf

Seit über 32 Jahren Ihr kompetenter Bausachverständiger für Immobilienberatung - Immobilienverkauf - Wertermittlung - Wertgutachten - Immobiliengutachter - Hauskaufberatung Rheinhessen, Rheingau, Taunus, Pfalz, Wetterau, Rhein-Main-Neckar, Odenwald. Mainz, Wiesbaden, Frankfurt, Bad Homburg, Bad Nauheim, Bad Kreuznach, Bingen... PLZ 55, 56, 60, 61, 63, 64, 65, 66, 67, 68 und PLZ 69.

Wertgutachten Wiesbaden.
Immobilienbewertung mit Baugutachter in Wiesbaden und Vororten

Haus und Wohnung mit Baugutachter in Wiesbaden kaufen. Immobiliengutachten und Wertermittlung.

Wiesbaden ist die Hauptstadt des Bundeslandes Hessen und mit seinen 15 Thermal- und Mineralquellen eines der ältesten Kurbäder Europas. In der zweitgrößten Stadt Hessens wohnen ca. 280.000 Menschen.

Bislang hat unser Baugutachter in Wiesbaden neben Wertgutachten verschiedene Begutachtungen in folgenden Vororten und in der Innenstadt ausgeführt: Innenstadt (Mitte), Mainz-Kastel, Amöneburg, Kostheim, Delkenheim, Erbenheim, Nordenstadt, Breckenheim, Medenbach, Igstadt, Biebrich, Südost, Bierstadt, Kloppenheim, Naurod, Rambach, Sonnenberg, Nordost, Westend, Rheingauviertel, Schierstein, Frauenstein, Dotzheim und Klarenthal.

In den oben genannten Orten und in Wiesbaden haben wir folgende Begutachtungen ausgeführt: Verkehrswertgutachten - Wertgutachten Einfamilienhaus, Doppelhaushälfte, Reihenhaus und Eigentumswohnungen, Wertgutachten Einfamilienhaus und Doppelhaus mit ELW, Hausbegehungen vor dem Hauskauf um zu klären ob der Kaufpreis angemessen ist.

Baugutachten Mängel am Bau in Sonnenberg, Delkenheim und Nordenstadt. Qualitätsüberwachung von Neubauten vom Baubeginn bis zur Hausübergabe. Begleitung Sanierungsmaßnahmen von Eigentumswohnungen und Villen. Thermografie Gutachten - Suche nach Leckagen und Wärmebrücken mit der Wärmebildkamera. Begleitung Wohnungsübergaben, Begleitung Hausabnahmen. Begutachtung von Hallendächern.

Wir empfehlen eine Immobilienberatung: Gutachter Hauskauf Wiesbaden.

Wertgutachten Wiesbaden. Prüfung von Immobilien, Immobilienbewertung - Wertgutachten - Wertermittlung in Wiesbaden und Vororten vor dem Kauf oder Verkauf einer Immobilie zusammen mit unserem Immobiliengutachter.

Immobilienwert Haus. Wir freuen uns auf den Ortstermin in Wiesbaden mit Ihnen - auch samstags!

Wiesbaden: http://www.wiesbaden.de/

Nachbargemeinden von Wiesbaden: In Südhessen: Rheingau: Walluf, Eltville am Rhein. Im Taunus: Schlangenbad, Hahn (Taunustein), Niedernhausen, Eppstein. Im Rhein-Main-Gebiet: Hofheim, Hochheim am Main. Im Hessischen Ried: Ginsheim-Gustavsburg, In Rheinhessen, Rheinland-Pfalz, Budenheim, Mainz.

Sehenswürdigkeiten in Wiesbaden

Russisch-Orthodoxe Kirche St. Elisabeth mit den fünf goldenen Kuppeln am Neroberghang. Die Marktkirche, evangelisch − Neobacksteingothik, St. Bonifatius, die katholische Hauptkirche. Die evangelische Lutherkirche, eine Jugendstilkirche 1908-11 erbaut, die Ringkirche. Die Bergkirche, die Maria-Hilf-Kirche, die Heilig-Geist-Kirche, die Alt-Katholische Friendenskirche. St. Augustine of Canterbury - Englische Kirche, Anglikanische Kirche, erbaut von Theodor Goetz 1863-65.

Das Schloss Biebrich mit Park.

Das Stadtschloss - von 1840 der Herzöge von Nassau. Der von außen unscheinbare Bau ist heute Repräsentationsgebäude des Hessischen Landtags. Viele Räume sind noch im Originalzustand erhalten. Im Musiksaal tagte in der Nachkriegszeit das Parlament. Das Solmsschlösschen, die Burg Sonnenberg, das Jagdschloss Platte. Bauruine mit Glasüberdachung. Das Schloss Freudenberg.

Zur Geschichte von Wiesbaden: Wiesbaden ist über 2000 Jahre alt. 40 nach Christus errichteten die Römer ein Grenzkastell als Militärstützpunkt. Wiesbaden hat eine zentrale Lage und viele Quellen. Es entstand eine Badekultur. Der Legionsort wurde  Aquis Mattiacis genannt - die Quellender Mattiaker. Aus dem Jahr 829 nach Christus liegt eine erste urkundliche Erwähnung mit dem Namen Wisibada vor. Im 13. Jahrhundert ist Stadt zum Königshof aufgerückt und wird eine kaiserliche Stadt. Im 18. Jahrhundert entwickeln sich unter den Nassauern die Wirtschaft und die Kultur. Im Jahr 1806 wird die Stadt zur herzoglichen Residenzstadt ernannt. Eine glanzvolle Zeit als Badeort beginnt. Zu den Besuchern zählen Johann Wolfgang von Goethe, der russische Dichter Dostojewski sowie Otto von Bismarck. Im Jahr 1866 ist die Zeit der Nassauer durch die Belagerung der Stadt durch die Preußen beendet. Kaiser Wilhelm II und er damalige Oberbürgermeister Carl von Ibell legen den Grundstein für die Entwicklung zur Großstadt. Es entstehen Regierungsgebäude und Verwaltungsgebäude. Das Kurhaus und das Staatstheater werden errichtet. Verkehrswege wurden errichtet, für die Dienstleister war es eine blühende Zeit. In nur 25 Jahren zwischen 1880 und 1905 verdoppelt sich die Einwohnerzahl von Wiesbaden. Villen und Häuser werden errichtet. Die Baustile Historismus, Klassizismus und Jugendstil prägen das Stadtbild.

Nach 1945 wird Wiesbaden zur Landeshauptstadt des Bundeslandes Hessen. Die Stadt wird häufig als Nizza des Nordens bezeichnet. Geographische Daten: Wiesbaden liegt zwischen den südlichen Ausläufern des Taunus und dem Rhein in 50 Grad und 5 Minuten nördlicher Breite und 8 Grad und 15 Minuten in östlicher Länge. Der höchste Punkt ist der Rheinhöhenweg mit 608 m über NN, der niedrigste Punkt ist die Hafeneinfahrt in Schierstein mit 83 m über NN.

Eine Immobilienbewertung in Wiesbaden ist ein Erlebnis! Da wir für zahlreiche Kaufinteressenten Immobilienbewertungen ausführen, kommt es immer mal wieder vor, dass ein Kunde sich nicht für eine Immobilie entscheiden kann. Seine Finanzierung steht und wir suchen dann von Privat in Wiesbaden und seinen Vororten ein passendes Einfamilienhaus, einen Bungalow, eine Villa oder eine Wohnung mit Balkon für ihn. Falls Sie eine entsprechenden Immobilie verkaufen möchten, können Sie uns gern ansprechen.

Mietspiegel Wiesbaden

Für den Notfall wichtige Wiesbadener Telefonnummern:

Giftinfozentrale: 06131/19240
Polizeinotruf: 110
Feuerwehr / Rettungsdienst: Notruf: 112
Krankentransport: 19222

Sperr-Notruf EC- und Kreditkarten: 116 116 (Zentrale Notrufnummer)

ÄRZTE/KLINIKEN Ärztlicher Notdienst: Asklepios-Paulinen-Klinik,
Geisenheimer Straße 10, Tel. 0611/461010,

montags, dienstags und donnerstags ab 20 Uhr; mittwochs ab 14 Uhr;
freitags ab 17 Uhr sowie an Wochenenden und Feiertagen.

APOTHEKEN-NOTDIENST Kostenlose Servicerufnummer: 0800/0022833

TIERÄRZTLICHER NOTDIENST   0611/46870, Wiesbadener Tierärzte

TECHNISCHE NOTDIENSTE
ESWE-Versorgung:
Entstörungsdienste Gas/Wasser/Strom: 0611/780-2201

SHK-Genossenschaft: Sanitär- und Heizungstechnik: 0611/2360600

Alle Notfall-Telefonnummern ohne Gewähr.