Baugutachter Immobilienbewertung
Wertermittlung Haus - Immobilien - Gutachten - Gutachter Hauskauf

Seit über 32 Jahren Ihr kompetenter Bausachverständiger für Immobilienberatung - Immobilienverkauf - Wertermittlung - Wertgutachten - Immobiliengutachter - Hauskaufberatung Rheinhessen, Rheingau, Taunus, Pfalz, Wetterau, Rhein-Main-Neckar, Odenwald. Mainz, Wiesbaden, Frankfurt, Bad Homburg, Bad Nauheim, Bad Kreuznach, Bingen... PLZ 55, 56, 60, 61, 63, 64, 65, 66, 67, 68 und PLZ 69.

Arbeitsicherheit und Gesundheitsschutz auf Baustellen

Vorschriften und Regelwerke.

Vorschriften und Regelwerke für Arbeiten auf Baustellen:

Berufsgenossenschaftliche Vorschrift (BGV) auch Unfallverhütungsvorschrift genannt. Die rechtsverbindlichen berufsgenossenschaftlichen Vorschriften legen Schutzziele für den Arbeits- und Gesundheitsschutz fest.

Berufsgenossenschaftliche Regeln für Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit (BGR) Anerkannte Regeln für Sicherheit und Gesundheitsschutz. Sie dienen der praktischen Umsetzung des aktuellen Arbeitsschutzes, Umsetzung von Forderungen und Vorschriften. Berufsgenossenschaftliche Informationen (BGI). In den berufsgenossenschaftlichen Informationen werden spezielle Hinweise und Empfehlungen für bestimmte Branchen, Tätigkeiten, Arbeitsmittel oder Zielgruppen zusammengefasst.

Staatliche Gesetze und Verordnungen

Die 3 wichtigsten sind das Arbeitsschutzgesetz, die Betriebssicherheitsverordnung und die Gefahrstoffverordnung. Technische Regeln für die Betriebssicherheit (TRBS). Die Technischen Regeln für Betriebssicherheit geben den Stand der Technik, Arbeitsmedizin und Hygiene betreffende Regeln, sowie arbeitswissenschaftliche Erkenntnisse für die Bereitstellung und Benutzung von Arbeitsmitteln sowie für den Betrieb überwachungsbedürftiger Anlagen wieder.

Technische Regeln für Gefahrstoffe (TRGS). Die Technischen Regeln für Gefahrstoffe geben den Stand der Technik, Arbeitsmedizin und Arbeitshygiene sowie wissenschaftliche Erkenntnisse für Tätigkeiten mit Gefahrstoffen, inklusive deren Einstufung und Kennzeichnung, wieder.

Technische Regeln für Biologische Arbeitsstoffe (TRBA). Die Technischen Regeln für biologische Arbeitsstoffe geben den Stand der sicherheitstechnischen, arbeitsmedizinischen, hygienischen sowie arbeitswissenschaftlichen Anforderungen von Tätigkeiten mit biologischen Arbeitsstoffen wieder.

Die Sicherheit auf einer Baustelle geht immer vor. Ein jeder Unternehmer sollte die anfallenden Arbeiten und die dafür benötigten Werkzeuge genau analysieren und prüfen. Im Internet findet er hierzu wunderbare, bebilderte Umdrucke die ihn bei der Aus- und Durchführung seiner handwerklichen Arbeiten unterstützen. Er hält für alle Arbeiter und in ausreichender Anzahl die persönlichen Schutzausrüstungen auf der Baustelle vorrätig. Jeder Arbeiter wird von ihm auf Risiken und Gefahren hingewiesen. Auf einem Vordruck unterzeichnen die Arbeiter die erhaltene Belehrung zum Schutz auf der Baustelle. Der Bauunternehmer kennt die Arbeitshöhen der Baustelle und liefert nur Leitern an, die dieses Ziel um mind. 1,00 m überragen.

So hat man die Gewähr sicher von Stock zu Stock aufzusteigen wenn nach keine Treppe vorhanden ist. Notwendige Arbeitsgerüste lagern auf der Baustelle und werden Zug um Zug mit den Bauarbeiten auf- und abgebaut. Für bestimmte Arbeiten tragen die Handwerker unbedingt eine Schutzbrille, Schutzhandschuhe und einen Mundschutz. Bei lauten Arbeiten tragen sie einen Gehörschutz. Der Schutzhelm und die Schutzschuhe sind sowieso Pflicht. Da die Arbeiter belehrt wurden wissen sie: Mein Augenlicht kann man nicht wieder herstellen, wenn ich schwerhörig bin oder als Spätfolge erkranke kann man dies nur schwer beheben.

Somit gilt für jede Baustelle:

Der oben aufgelistete Arbeitsschutz und die Arbeitssicherheit haben immer Vorrang, egal welches enge Zeitfenster besteht. Unfälle passieren auf fast jeder Baustelle. Wenn man Sie durch Befolgung von Vorschriften und Richtlinien minimieren oder vermeiden kann - dann sollte man dies auch tun. Fahrlässigkeit lohnt sich in keinem Fall!

Weitere Informationen finden Sie bei der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft: BG Bau

Wichtige Informationen für die Baustelle:Brancheninformationen der BG Bau